10 Sep 2020

Dänemark verzichtete 1985 endgültig auf die Atomenergie und erkaufte diesen Verzicht mit einer extremen Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen. Doch dann setzte man auf den Wind und wurde zum weltweiten Pionier. Bis 2030 soll der Strom nur noch aus erneuerbaren Quellen kommen, 2050 die gesamte Energieversorgung. Ein neues Klimagesetz macht diese Pläne nun rechtsverbindlicher denn je.

08 Sep 2020


Österreich hat, nach vielversprechendem Start, die Energiewende verschlafen. Doch nun kommt mit den Grünen in der Regierung frischer Wind in die Klimapolitik. Das Land möchte vom Nachzügler zum Musterknaben werden. Die Chancen, dass dies gelingt, sind intakt.

02 Sep 2020

Ende 2022 wird das letzte deutsche AKW abgeschaltet, 2038 das letzte Kohlekraftwerk. Die deutsche Energiewende mit einem in nur einem Jahrzehnt durchgezogenen Atomausstieg und einem aus wirtschaftlichen Gründen verzögerten Kohleausstieg ist in vielerlei Hinsicht beispielhaft. Doch ist sie auch zu schaffen? Die deutsche Energiewende steht noch ganz am Anfang. Und die Zeit wird knapp.

20 Aug 2020

Am 8. August 2020 ist nach knapp fünf Jahren Bauzeit der 48. Atomreaktor Chinas ans Netz gegangen: Tianwan 5 in der Provinz Jiangsu im Nordosten des Landes an der Küste des Gelben Meeres. Damit sind die vor einem Jahrzehnt formulierten, sehr ehrgeizigen Ziele zum Ausbau der Atomkraft nicht erreicht worden. Die neuen erneuerbaren Energien haben die Atomkraft überflügelt. Die weiteren Ausbaupläne bleiben dennoch ambitioniert. China wird in gut zehn Jahren der grösste Atomstromproduzent der Welt sein.

20 Aug 2020

Zum 75-mal jährt sich der Atombombenabwurf von Hiroshima und Nagasaki. Auch Terroristen würden gerne die Atombombe besitzen. Deshalb müssen wir uns Gedanken zur Sicherheit der Atomkrafwerde machen. „Atomkraftwerke im Visier“ heisst eine Dokumentation die der TV-Kanal ARTE ausstrahlte. Mensch und Atom fasst in zwei Teilen zusammen. Hier der zweite Teil.

Hier in La Hague lagert extrem viel radioaktives Material. Darunter auch Plutonium. Die Wiederaufbereitungsanlage ist möglicherweise ein attraktives Ziel für Terroristen. Bild: Seegrund.

12 Aug 2020

Der August 2020 ist ein trauriger Gedenkmonat. Zum 75. Mal jährt sich der Atombombenabwurf von Hiroshima und Nagasaki. Es ist ein Grund mehr, sich Gedanken zur Sicherheit von Atomkraftwerken und Wiederaufbereitungsanlagen zu machen. Dass Terroristen sich längst damit beschäftigen, zeigte die Dokumentation „Atomkraftwerke im Visier“ auf ARTE. Mensch und Atom fasst in zwei Teilen zusammen. Hier der erste Teil.

Terroristen setzen viel daran, eine Atombombe zünden zu können. Doch es drohen noch andere Gefahren. Das Bild zeigt den Atombombenabwurf von Hiroshima. Bild: Archiv Seegrund. 

01 Aug 2020

 

Die grossen Vier der Schweizer Stromproduktion forcieren die Energiewende in viel zu geringem Ausmass und dazu vor allem im Ausland, weil im Inland die Rahmenbedingungen nach wie vor ungünstig sind. Das zeigt eine Analyse der Schweizerischen Energie-Stiftung. Deshalb bleibt auch die Umweltbelastung weitgehend konstant.

25 Jun 2020

Es geht voran mit den erneuerbaren Energien zur Stromgewinnung. Doch das beeindruckende Tempo der vergangenen Dekade reicht nicht, um die Klimaziele zu erreichen, sowenig wie die Ziele für dieses Jahrzehnt. Das zeigt ein Bericht zu den globalen Investitionstrends.

22 Jun 2020

«Die Regierungen haben die einmalige Chance, ihre Wirtschaft wieder hochzufahren, neue Jobs zu schaffen und gleichzeitig den Umbau für eine sauberere Energiezukunft einzuleiten». Es sind ungewohnte Töne, die Fatih Birol, Geschäftsführer der Internationalen Energieagentur (IEA) in einer Pressemitteilung anschlägt. Die traditionell öl- und gasfreundlich gestimmte IEA schlägt nichts weniger als den Umbau der Energiewirtschaft vor.

27 Mai 2020

 

809 Milliarden Kilowattstunden Strom haben die 95 Atomreaktoren in den Vereinigten Staaten im Jahr 2019 produziert. Das sei ein Rekord, jubelt die zuständige Staatssekretärin, und verschweigt, dass die Produktion seit 13 Jahren kaum mehr wächst. Sie verfolgt ein anderes Ziel: Den Uranabbau in den USA wiederbeleben.

07 Mai 2020

In Belarus geht im AKW Ostrowez der erste von zwei Druckwasserreaktoren russischer Bauart in Betrieb. Das Land und dessen mit diktatorischen Vollmachten ausgestatteter Präsident Alexander Lukaschenko zementieren damit ihre Abhängigkeit vom mächtigen Nachbarn Russland. Gleichzeitig werden die Karten auf dem baltischen Strommarkt neu gemischt.

08 Mär 2020

Atomkraftwerke sind zu teuer und zu langsam, um sie zur Begrenzung des Klimawandels einzusetzen, so ein Fazit des World Nuclear Industry Status Report 2019. Erneuerbare Energien sind weiterhin weltweit auf dem Vormarsch. Sie scheinen einzig zukunftsfähig, betrachtet man die Frage der atomaren Endlagerung. Kein Land der Welt hat dafür eine echte Lösung und auch die Kosten steigen ständig, so die Bilanz des ersten World Nuclear Waste 2019 mit Fokus Europa. 

Seite 7 von 8

aus aller Welt

Katanga Business

  • Mit seinem Film „Katanga Business“ von 2009 vermittelt der belgische Regisseur Thierry Michel nicht nur einen Einblick in die gegenwärtige Situation der Rohstoffförderung in Katanga, sondern verdeutlicht auch die eigentlichen Aufgaben eines Dokumentarfilmers – Dokumentieren statt Kommentieren.

Mensch + Energie

Vor dem Hintergrund der aktuellen „Energiewende“-Debatten möchten wir einen kritischen Diskussionsbeitrag leisten für all jene, die mehr wissen wollen zum Thema Energie. Und wir möchten einen Beitrag leisten, die tiefen ideologischen Gräben zu überwinden, die Befürworter und Gegner trennen. Denn die Wahrheit wird bei diesem Thema sehr schnell relativ bzw. relativiert, man bewegt sich auf einem Feld, in dem sich Experten, Meinungsmacherinnern, Ideologen, Betroffene, Opfer, Lobbyisten, Politikerinnen und Weltenretter tummeln. Sie alle sollen zu Wort kommen, sie sollen von ihrer Wahrheit erzählen, der Wahrheit des Strahlenopfers ebenso wie jener des Kraftwerkbetreibers, des Befürworters und der Gegnerin.

Aus mensch-und-atom.org wird mensch-und-energie.org

 

header neumenschundatom2 

 

 

Eine Initiative des 

Logo neu2

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.